Es werden folgende Beiträge angenommen:

  • Wissenschaftliche Beiträge auf dem Gebiet der Didaktik der Naturwissenschaften oder der Didaktik der einzelnen      Naturwissenschaften, 
die noch nicht veröffentlicht wurden und auch anderen Zeitschriften nicht zur Veröffentlichung
     eingereicht wurden.
  • Übersichtsartikel nach Absprache mit den Herausgebern
  • Kurzfassungen und Rezensionen von Dissertationen
  • Darstellungen von Schulbuch- und Unterrichtskonzeptionen
  • Buch- und Dissertationsrezensionen
  • Leserzuschriften, die sich auf Artikel beziehen, die in chimica etc. didacticae veröffentlicht wurden (›chimica etc. diskussion‹)
  • Beiträge zu den Rubriken ›chimica &ct. essay‹, ›aperçu‹, ›chimica &ct. Werkbiografie‹, ›Tagungsberichte‹,      ›Rezensionen‹, ›Arbeitsgruppen stellen sich vor‹ o.ä.





Zum Abdruck kommen in der Regel nur Originalbeiträge, die als Textdatei (im .DOCoder .RTF-Format) vorliegen. Wissenschaftliche Beiträge werden von Fachkollegen begutachtet. Für den Inhalt der Beiträge ist der Autor dennoch selbst verantwortlich.

Schicken Sie Manuskripte auf CD oder per EMail an die Herausgeber:

Prof. Dr. Johannes Grebe-Ellis, Bergische Universität Wuppertal,
Gaußstraße 20, D-42119 Wuppertal.

Prof. Dr. Annette Marohn, Universität zu Köln,
Herbert-Lewin-Str. 2, 50931 Köln.

Prof. Dr. Markus Rehm, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg,
Reuteallee 46, 71634 Ludwigsburg.


Bitte beachten Sie die einheitliche Gestaltung der Beiträge (Kopf, alphabetische Literaturliste, Zitierweise, Anmerkungen usw.), so wie sie in den Hauptartikeln dieses Hefts realisiert ist. Die Zitierweise ist die in den Erziehungswissenschaften übliche. Abbildungen bitte in digitalisierter Form mit hoher Auflösung (mind. 300dpi, bezogen auf den Satzspiegel des Heftes) als JPG-oder TIF-Datei und nicht in DOC-Files eingebunden; die Einheiten, Symbolik und Nomenklatur entsprechend den internationalen Abkommen und Gepflogenheiten, sofern nicht ausdrücklich andere Gründe geltend gemacht werden.
Von jedem Beitrag erhält der Autor oder die Autorengruppe 10 Hefte kostenlos. Sonderdrucke (gegen Selbstkostenpreis) bitte vor Drucklegung mit dem Verlag vereinbaren. Für den Abdruck des Beitrags wird kein Honorar bezahlt.


zurück zur Startseite